Startseite » Home » Ein perfekter Tag in … Zeeland

Ein perfekter Tag in … Zeeland

Die Zehen im sonnenwarmen Sand vergraben. In salzige Fluten eintauchen. Das wäre es jetzt! Geht nicht? Geht doch! Wer bei warmem Sommerwetter für einen Tag ans Meer fahren will, für den ist die niederländische Provinz Zeeland genau das Richtige! Hier unsere Tipps für einen perfekten Tag in Zeeland.

Zweieinhalb bis drei Stunden dauert die Fahrt von der deutschen Grenze aus ans heiß ersehnte Meer. Daher fahren wir immer recht früh los, um Staus zu vermeiden. Wichtig dabei zu wissen: Zwischen 6 und 19 Uhr darf auf der Autobahn in den Niederlanden nur 100 km/h gefahren werden.

Der Strand zwischen Zoutelande und Domburg: Platz zum Drachenfliegen

Zeelands schönster Strand?

Jeder mag was anderes – aber wir können besonders die Strände in Domburg, Zoutelande und Oostkapelle empfehlen. Alle drei verfügen über einen bezahlbaren Parkplatz, aber Vorsicht – auch der kann bei tollem Sommerwetter schnell voll sein. Die Strände in Zoutelande und Domburg gefallen uns auch deshalb so gut, weil es von hier aus nur ein Katzensprung zur anliegenden Innenstadt ist. Egal, ob man einfach nur eine Pause vom Sandburgenbauen braucht, die Schwimmflügel vergessen hat und Ersatz sucht oder Lust auf einen richtig guten Kaffee hat: Bei uns gehört der Abstecher vom Strand in die Stadt einfach dazu.

Unterwegs

... mit der Fiets durch die Dünen

… mit der Fiets durch die Dünen

Wir fahren aber nicht nur bei richtigem Sommerwetter mal für einen Tag nach Zeeland, sondern auch für einen Tag Kopf-freiwehen. Vor allem eine Tour mit dem Rad durch die ausgedehnte Dünenlandschaft mit ihren Heideflächen, kleinen Waldstücken und tollen Aussichten gehört für uns zu den Zeeland-Klassikern. In beinahe allen Geschäften ist es möglich, Fahrräder für einen Tag zu mieten. Vincent liebt vor allem Touren mit dem Tandem … da wird es bei Gegenwind nicht so beschwerlich.

Und – ein Klassiker, aber deswegen nicht weniger schön: ein Abstecher nach Middelburg. Die Hauptstadt der Provinz Zeeland bietet neben einer großen Auswahl an Geschäften, Boutiquen, Caféterrassen und guten Restaurants auch tolle Sehenswürdigkeiten, wie das spätgotische Rathaus oder das Wahrzeichen der Stadt, den 85 m hohen Turm, der den Namen Lange Jan trägt.

Ein Tag am Meer macht …

Küstenklassiker Strandpavillon – die Aussicht macht’s

.. uns glücklich. Und hungrig. Die zahlreichen Strandpavillons, von deren Terrassen man windgeschützt auf Strand und Meer blicken kann, bieten neben den Klassikern Fritten und Co erstaunlich gute Küche. Außerdem fährt tagtäglich ein Eiswagen die gesamte Küste hoch und runter, sodass auch die Kinder auf ihre Kosten kommen. Von dort aus die Aussicht auf den Strand im Abendlicht auskosten, das beruhigende Meeresrauschen genießen. Dabei den Reitern mit ihren Pferden beobachten, wie sie über die kilometerlange Küste von Zeeland galoppieren. Bevor es dann nach diesem perfekten Tag in Zeeland wieder Richtung Heimat geht.

Übrigens: Wer länger bleibt oder noch weitere kulinarische Küsten-Klassiker austesten möchte, der wird hier fündig.

 

 

Schreibe einen Kommentar